Burda begeistert mit Bühnenshows und Workshops bei der 14. Plaza Culinaria

Food-Begeisterung mit allen Sinnen erleben: Verführerische Düfte, appetitlich präsentierte Köstlichkeiten und das Brutzeln von Leckereien in den Pfannen.

Bei einem kulinarischen Fest wie der Plaza Culinaria in Freiburg dürfen die Food-Redaktionen von BurdaHome natürlich nicht fehlen. Die Redakteure von meine Familie & ich, Lust auf Genuss, Foodboom und Sweet Dreams zaubern live auf der Bühne, was die Leserinnen und Leser sonst nur in den Magazinen lesen können. Dabei verraten sie Tipps und Tricks und erzählen Spannendes aus ihrem Redaktionsalltag. „Für uns ist die Plaza Culinaria eine tolle Gelegenheit, unsere Leserinnen und Leser zu treffen und uns mit ihnen über unser gemeinsames Lieblingsthema auszutauschen“, so Nina Winter, Managing Director der Food- und Landtitel von BurdaHome.

Wenn das Team von meine Familie & ich auf der Bühne steht, spürt der Zuschauer die Leidenschaft, mit der die Redaktion am Werk ist: meine Familie & ich Küchenchef Jörg Götte kocht in bewährtem Zusammenspiel mit seiner Kollegin Elke Westphal verschiedene Köstlichkeiten aus dem Heft und begeistert die Zuschauer Jahr für Jahr mit seiner sympathischen Art. Während er die Gaumen des Publikums verwöhnt, sorgt die Redakteurin des Ressorts Gastlichkeit mit ideenreicher Deko dafür, dass das Essen auch in stilvollem Rahmen präsentiert wird. Mit Blick auf die anstehenden Weihnachtstage servieren die beiden Festmenüs, die schnell, aber dennoch raffiniert zubereitet werden können. Exotisches Flair verbreitet ihre Kochshow „Wir laden ein zu asiatischem Fingerfood“.

Sehr lässig geht es bei den Kollegen von Foodboom zu, dem jüngsten Magazin des Burda Foodbereichs. Es entsteht in Kooperation mit den Machern des Online-Angebots food-boom.de, das unter jungen Food-Fans längst kein Geheimtipp mehr ist. Mateja Mögel und Foodboom-Geschäftsführer Hannes Arendholz beeindrucken die Besucher mit dem Thema „Clever Sparen: Deluxe für ‘nen Fünfer“. Mit ihrem “hippen” Stil und trendigen Ideen spricht Foodboom vor allem ein jüngeres Publikum an, begeistert mit den ideenreichen und unkomplizierten Rezepten aber ein breites Publikum.
 
Voll im Trend liegt auch Bernd Siefert, Weltmeister der Konditoren 2015, der für Sweet Dreams auftritt. Er zeigt auf der Bühne, wie Mirror Glazing gelingt. Die Technik verleiht Torten kräftigen Glanz und ermöglicht beeindruckende Farb-Effekte und Marmorierungen. So wird jede Torte zum Hingucker. Wer selbst Hand anlegen will, kann sich zu Bernd Sieferts Backschule in der Workshop-Area anmelden. Hier zeigt der Experte Schritt für Schritt, wie Torten verziert werden.

Ungewöhnliche Verzierungen bringt Burda Home auch in Kooperation mit der Firma Wilton auf die Bühne. Mit den Spritztüllen und Aufsätzen lassen sich ausgefallene Dekorationen kreieren, die fast zu schade sind gegessen zu werden. Marta Knapp zeigt am Beispiel der filigranen Sukkulent-Cakes, wie sich ausgefallene Deko umsetzen lässt. Sie bietet ebenfalls einen Workshop an. Für Back-Fans bietet der Kurs die einmalige Gelegenheit, von einer Wilton-Expertin den kunstvollen Umgang mit Spritztüllen zu lernen.
 
Wer die süßen Sünden nicht nur herstellen, sondern auch selbst genießen will, ist im Sweet Dreams Café in Halle 4 genau richtig. Hier zaubert Michaela Quappe-Gemmert von der pâtisserie-m verführerische Köstlichkeiten.

Ideenreich geht es auch bei TV-Bastelexpertin Martina Lammel zu. Die unkonventionelle Ettlingerin gehört auf der Plaza Culinaria längst zu den Publikumslieblingen und begeistert ihre Zuschauer jedes Jahr aufs Neue mit ausgefallenen Kreationen. In diesem Jahr stellt sie pfiffige Dekorationen aus Holzwolle vor.

Noch mehr Foodinspirationen finden die Besucher der Messe am Burda Stand in Halle 4, neben der Kochbühne.