Bier liegt im Trend – und Craftbeer ganz besonders!

Bier gehört dazu. Nicht nur bei uns in Deutschland und auch nicht erst seit ein paar Jahrhunderten: US-Forscher haben nun herausgefunden, dass das älteste bisher bekannte Bier vor rund 13.000 Jahren im heutigen Israel gebraut wurde. Die dort damals lebende Natufien-Kultur gilt als Übergangsstufe in der Menschheitsgeschichte hin auf dem Weg zur Sesshaftigkeit. Und wer sitzt, der stemmt eben auch gern einen Krug Bier. Könnte man meinen. Das Brot hatten die Menschen damals übrigens noch nicht erfunden! Aber am Bier halten sie bis heute fest: 101,2 Liter tranken die Deutschen letztes Jahr davon im Schnitt, in Bayern lag der Durchschnittsdurst gar bei 140 Litern!

Dabei haben sich in den vergangenen Jahren ganz unterschiedliche Trends abgezeichnet: Die Nachfrage nach alkoholfreien Sorten steigt mit dem demografischen Wandel und dem Trend zu einer gesünderen Lebensweise ebenso, wie die Lust der Biertrinker nach etwas Neuem: Experimente und Nischenprodukte – zum Beispiel Bier aus dem Barrique-Fass, mit fruchtigen Aromen oder aus neuen Hopfensorten beflügeln die Kreativität der Brauer. Und in der Craftbeer Area in Kooperation mit Decker Bier auf der Plaza Culinaria treffen Biertrinker genau auf diese neuesten und aufregendsten Ideen der Branche: „Wir laden ein und zwar zu richtig gutem Bier“, so lautet hier das Motto in Halle 4 der Messe an allen drei Messetagen. Die besten und kreativsten Brauereien der Szene sind vertreten und zeigen, was in Sachen Braukunst alles geht. Über 50 Craftbiere stehen zur Wahl: IPA, Pale Ale, Lager, Goose, Wittbier, Weizen, Stout, Porter, Pils, Amber, Weisse – hier fehlt es an nichts, auch nicht an Möglichkeiten zum Mitmachen, z. B. am Samstag bei einem ganztägigen Braukurs mit Braumeister Julian Brandt (Decker Bier/Freiburg) um seinen eigenen Gerstensaft zu kreieren.

Wer dagegen lieber einfach nur genießen und vielleicht nebenbei noch etwas mehr über sein Lieblingsgetränk erfahren will, der kann ein Bier-Tasting buchen und dort alles über bekannte und unbekannte Bierstile, Sensorik und Geschmäcker sowie die Brauverfahren erklärt bekommen: Es gibt Speed-Tastings mit drei verschiedenen Bieren und ein Tasting-Angebot speziell für Frauen von „Barley´s Angels“ („Frauen trinken anders Bier als Männer“, so deren Erkenntnis). Und natürlich lohnt es sich, anschließend noch ein wenig zum Feiern zu bleiben, denn ein abwechslungsreiches Musik-Spektrum mit Sound Truck und DJ Hercules sowie Spaß-Fotos im Plaza Culinaria Foto-Bus gehören hier neben einem kühlen Blonden und feinem Essen drei Tage lang selbstredend mit zum Angebot!

Tickets vorab auf www.plaza-culinaria.de.
Tickets für das Speed-Tasting sind nur vor Ort am Stand von Decker Bier erhältlich.

Die Pressemitteilung finden Sie hier als PDF.